Aktuelles

Neuer Vorbereitsungskurs - Infoabend am 31.05.2017

Ein neuer Vorbereitungskurs für ehrenamtliche HospizbegleiterInnen startet der Ambulante Hospizdienst Lebensbrücke im Sommer dieses Jahres. Der Bedarf an hospizlicher Begleitung - gerade auch im vertrauten, häuslichen Umfeld oder in Pflegeeinrichtungen - wächst immer weiter. Um die Schwerkranken in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und auch für die Angehörigen mit Ruhe und Kompetenz da zu sein, braucht die Lebensbrücke jetzt Verstärkung.

Die Vorbereitung gliedert sich in drei Abschnitte aus Grund- und Vertiefungskurs, sowie einem mehrwöchigen Praktikum mit begleitender Supervision. In mehreren Wochenendseminaren werden bis zum November neben der Gesprächsführung mit schwerstkranken und sterbenden Menschen auch die eigenen Erfahrungen mit Krankheit, Tod und Sterben thematisiert.

Alle Interessierten laden die Koordinatorinnen der Lebensbrücke, Melanie Bade und Marianne Kraft, sowie die Dozentin Inge Matern zu einem

Informationsabend am 31. Mai um 19:00 Uhr

ins Haus der Kirche, Rühberg 7 in Solau ein. Weitere Informationen unter Telefon 05191/60144.

Zurück