Aktuelles

Im Fluss des Lebens - Gedenkandacht für Angehörige

 

Das Loslassen eines geliebten Menschen und das Weitergehen auf dem eigenen Lebensweg ist wohl eine der schwersten Erfahrungen, die Menschen in ihrem Leben machen müssen.

Zu den Erinnerungsmomenten des Hospizdienstes Lebensbrücke waren besonders Angehörige von begleiteten und verstorbenen Patienten eingeladen. Pastorin Elke Conrad und Ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen trugen biblische und lyrische Gedanken und Texte zum Fluss des Lebens vor, den jeder und jede auf ganz unterschiedliche Weise erlebt und meistert. Musikalisch sorgten Lucia Weskamp und Susanne Zschätzsch mit Keyboard und Querflöte für die nachdenklich, meditative Stimmung in der St. Johanniskirche.

Zurück